Yetnebersh Nigussie wird World Economic Forum Young Global Leader

Heute verkündet das World Economic Forum die TeilnehmerInnen des Forum of Young Global Leaders 2020. Unter ihnen ist die Leiterin Advocacy and Rights von Licht für die Welt Yetnebersh Nigussie!
Yetnebersh Nigussie inspiriert beim Forum in Davos (c) Light for the World

Das World Economic Forum gibt heute die TeilnehmerInnen des Forum of Young Global Leaders von 2020 bekannt. Darunter ist die Leiterin Advocacy and Rights von Licht für die Welt Yetnebersh NigussieDie Ernennung honoriert Yetnebershs unermüdliche Bemühungen für Menschen mit Behinderungen einzustehen. Hier können Sie Yetnebershs Interview mit der BBC ansehen.

Das Forum of Young Global Leaders ist eine unabhängige Non-Profit-Stiftung, die Klaus Schwab vom World Economic Forum gegründet hat. Dabei werden herausragende Persönlichkeiten für ein fünfjähriges, personalisiertes Führungskräfte-Programm zusammengebracht. Young Global Leaders leiten Regierungen und über 500 Unternehmen, sind Halter von Nobelpreisen und Oscar-GewinnerInnen und sie engagieren sich als UN-SonderbotschafterInnen.

Rupert Roniger, CEO von Licht für die Welt, sagt: „Wir sind stolz, dass unsere Kollegin Yetnebersh Teil dieser renommierten Gruppe von Führungskräften wird! Wir wissen, dass sie diese Chance dafür nutzen wird, um die Anliegen von Menschen mit Behinderungen durch dieses kraftvolle Netzwerk – und darüber hinaus – sichtbar zu machen.“ 

Mariah Levin, Leiterin des Forums von Young Global Leaders beim World Economic Forum sagt: „Als Antwort auf einen überraschenden Vertrauensverlust in Führungsriegen im Laufe der letzten Dekade, inspirieren diese Young Global Leaders die Welt durch ihre Dynamik, Leidenschaft und Integrität.“ 

Yetnebersh nahm am World Economic Forum in Davos 2019 teil und brachte dort das Thema Behinderung auf die Agenda. Yetnebershs wichtigeste Punkte von diesem Treffen können hier nachgelesen werden.