Wo wir helfen

Spezielle News

Die 14-jährige Aminata spielt ein Hüpfspiel im Sand. Die Kästchen des Spiels sind in den roten Sandboden gezeichnet. Sie trägt ein violettes Kleid mit gelbem Muster darauf und hat ein blaues Tuch auf ihrem Kopf. Neben ihr steht ihr kleiner Bruder Karim in einem schwarzen T-Shirt und giftgrünen Hosen. (c) Licht für die Welt
Aminata und Karim wurden 2014 von Licht für die Welt am Grauen Star operiert. Wir haben die Geschwister aus Burkina Faso sechs Jahre später wieder getroffen.
Felisarda ist nach ihrer Operation bei einem Sehtest. Sie sieht glücklich aus.
Der Verlust des Augenlichts fühlt sich bedrohlich an und nimmt Betroffenen ihre Unabhängigkeit. Mit ausreichend medizinischer Versorgung kann dem Verlust von Augenlicht vorgebeugt werden.
Klara Landau erzählte vor den Mitgliedern des Lionsclubs Zürichsee über ihr Engagement bei Licht für die Welt. Die VR-Präsidentin von Licht für die Welt Schweiz und ehemalige Direktorin der Augenklinik am Universitätsspital Zürich berichtete von über 2,2 Milliarden Menschen weltweit, die ihre Sehkraft teilweise oder ganz verloren haben. Dem Grossteil dieser Menschen könnte geholfen werden.
Auf dem Friedhof von Egg (ZH) waren vergangenen Winter zahlreiche Leuchtscheiben zu bewundern. Diese wurden im Anschluss von der Gemeinde verkauft und der Erlös Licht für die Welt gespendet. Die Spende bringt nun Licht in das Leben von blinden und sehbehinderten Kindern und Erwachsenen.
Klara Landau, Präsidentin des Verwaltungsrats bei Licht für die Welt, erzählt bei Tele Top von ihrer Reise nach Afrika und den vielen tragischen Fällen von Kindern mit Augenkrankheiten, die sie berührten.
Maarten Hendriks, wohnhaft in Flums, möchte innert eines Jahres 42 Marathons laufen. Anlass ist sein 42. Geburtstag, den er am 23. Dezember 2020 feiern wird. Jeder Kilometer den er läuft, kann mit einem Franken gesponsert werden. Machen Sie mit! Jeder Franken zählt.

Unsere Erfolge aus 2019

12.583.000
Behandlungen gegen infektiöse Blindheitsursachen durchgeführt
1.236.000
Menschen erreicht
68.000
Augenoperationen durchgeführt
45.000
Rehabilitationsplätze für Menschen mit Behinderungen geschaffen
15.000
Aktivitäten zur Stärkung des Lebensunterhalts betreut
14.000
Kindern mit Behinderungen wurde Schulbildung ermöglicht

Warum wir mithelfen

Isidore Ouedraogo
Isidore Ouedraogo
Leiter der OCDAS/CARITAS, Burkina Faso

Durch unsere vielen gemeinsamen Programme in den Bereichen Reha, inklusive Bildung und Augenmedizin haben tausende Menschen ihre Würde und ihren Platz in der Gesellschaft wiedergefunden.

Joy Morozov. Foto: Gregor Kuntscher
Joy Morozov
Internationale Partnerschaften

Mit Experten dafür zu kämpfen, die Lebensbedingungen von Millionen Frauen und Kindern in benachteiligten Regionen der Welt zu verbessern, motiviert mich jeden Tag aufs Neue.

Portraitfoto: Marlene Binggeli
Marlene Binggeli
Spenderin

Ich empfinde LICHT FÜR DIE WELT als echt, unprätentiös und lebendig. Die Breitenwirkung der Arbeit für Kinder mit Behinderungen ist so wichtig! Deshalb habe ich LICHT FÜR DIE WELT in meinem Testament bedacht.

Wie Sie helfen können

Vertikale Reiter

Sofort spenden

Mit 40 Franken schenken Sie Augenlicht!

Ihre Spende rettet das Augenlicht von Kindern wie Faysal

Ihre Spende rettet das Augenlicht von Menschen wie Faysal.

Stiftungskooperation

Gemeinsam für Menschen in Armutsgebieten!

Verändern Sie gemeinsam mit uns die Welt!

Unterstützen Sie Programme, die die Welt zum Besseren verändern.

Mitarbeiten

Verändern Sie mit uns die Welt!

Arbeiten Sie bei LICHT FÜR DIE WELT mit!

Unser internationales Team sucht laufend neue Kolleginnen und Kollegen.

Gratis-Werbeschaltung

Gratis-Werbeschaltung

Gratis Werbeschaltung

Sie haben in Ihrem Medium noch freien Platz für eine Anzeige? Bitte unterstützen Sie unsere humanitäre Arbeit durch eine unentgeltliche Werbeschaltung.

h