• Ab Jetzt: Nominierungen für Her Abilities-Award 

  • Grauer Star in Coronakrise: Schenken Sie Augenlicht!

    CHF
  • Grauer Star in Coronakrise: Schenken Sie Augenlicht!

    CHF
  • In Krisen niemand zurücklassen!

  • Retten Sie jetzt mit uns Augenlicht!

    CHF
  • Augenlicht retten

  • Retten Sie jetzt mit uns Augenlicht!

    CHF

Wo wir helfen

Spezielle News

Das Ostschweizer Unternehmen Optrel spendete Licht für die Welt Schutzvisiere gegen das Corona-Virus. Diese werden nun an medizinisches Personal in Afrika versandt. TV Ostschweiz berichtete darüber.
Licht für die Welt und UNICEF präsentieren den Bericht "Aid out of Reach"
Zuerst ein verheerender Wirbelsturm, jetzt COVID-19 - Menschen mit Behinderungen sind von den Auswirkungen dieser Katastrophen besonders betroffen. Doch ihre Bedürfnisse werden nur selten in Hilfsstrategien berücksichtigt. Der Bericht „Aid out of Reach“ von LICHT FÜR DIE WELT und UNICEF beschreibt die Erfahrungen Betroffener und bietet Lösungsansätze.
Keine Ausnahmen bei inklusiver Bildung!
"All Means All" ist derzeit der weltweit umfassendste Bericht zum Thema inklusiver Bildung. Der Fokus liegt auf den Bedürfnissen von Kindern mit Behinderungen im weltweiten Bildungssystem. Nafisa Baboo, Direktor für integrative Bildung bei Licht für die Welt, ist eine der HauptunterstützerInnen des Berichts. Sie erklärt, warum dieser Report zukunftsweisend ist.
Schutzvisiere aus der Schweiz für Afrika
Die Firma Optrel aus Wattwil, SG, stellt Schutzvisiere her, die gegen das Corona-Virus schützen. Obwohl Optrel diese Schutzvisiere derzeit aus den Händen gerissen werden, spendet CEO Marco Koch eine beträchtliche Anzahl dieser Helme für Licht für die Welt. Diese werden von uns an Krankenhäuser in Burkina Faso weitergeleitet. Die Übergabe der Schutzvisiere fand am 18. Juni statt, unter Begleitung von Presse und TV.
LICHT FÜR DIE WELT Helferin Sophia Mohammed und die kleine Nyaush
Am heutigen Weltflüchtlingstag sind im Südsudan immer noch 4,3 Millionen Menschen auf der Flucht. Unter ihnen sind Menschen mit Behinderungen, die durch die COVID-19 Pandemie noch grösseren Risiken ausgesetzt sind.
Der Radiomoderator Filipe und sein Team
Trotz ihrer Behinderungen sind Filipe und Olga eine Inspiration für ihre Gemeinschaften. Sie informieren über das Coronavirus und klären vor allem Menschen mit Behinderungen über die Risiken auf.

Warum wir mithelfen

Alejandra Rivera Eid
Alejandra Rivera Eid
Leiterin von IIMS, Bolivien

LICHT FÜR DIE WELT arbeitet mit uns für die Rechte, Inklusion und gesellschaftliche Stärkung von Menschen mit Behinderungen in Bolivien. Dafür sind wir sehr dankbar.

Isidore Ouedraogo
Isidore Ouedraogo
Leiter der OCDAS/CARITAS, Burkina Faso

Durch unsere vielen gemeinsamen Programme in den Bereichen Reha, inklusive Bildung und Augenmedizin haben tausende Menschen ihre Würde und ihren Platz in der Gesellschaft wiedergefunden.

Joy Morozov. Foto: Gregor Kuntscher
Joy Morozov
Internationale Partnerschaften

Mit Experten dafür zu kämpfen, die Lebensbedingungen von Millionen Frauen und Kindern in benachteiligten Regionen der Welt zu verbessern, motiviert mich jeden Tag aufs Neue.

Wie Sie helfen können

Vertikale Reiter

Sofort spenden

Mit 40 Franken schenken Sie Augenlicht!

Ihre Spende rettet das Augenlicht von Kindern wie Faysal

Ihre Spende rettet das Augenlicht von Menschen wie Faysal.

Stiftungskooperation

Gemeinsam für Menschen in Armutsgebieten!

Verändern Sie gemeinsam mit uns die Welt!

Unterstützen Sie Programme, die die Welt zum Besseren verändern.

Mitarbeiten

Verändern Sie mit uns die Welt!

Arbeiten Sie bei LICHT FÜR DIE WELT mit!

Unser internationales Team sucht laufend neue Kolleginnen und Kollegen.

Gratis-Werbeschaltung

Gratis-Werbeschaltung

Gratis Werbeschaltung

Sie haben in Ihrem Medium noch freien Platz für eine Anzeige? Bitte unterstützen Sie unsere humanitäre Arbeit durch eine unentgeltliche Werbeschaltung.

h