Sie befinden sich hier

Transparenz

Zweckgewidmete Spenden an LICHT FÜR DIE WELT in der Schweiz werden zu 100% für das durch Sie als Spender festgelegte Projekt verwendet. Dafür garantieren unser internes Kontrollsystem und regelmäßige Prüfungen.

LICHT FÜR DIE WELT unterwirft sich in der Schweiz folgenden steuerlichen Erstellungs- und Prüfverfahren:

  • Erstellung eines Jahresabschlusses p.a. durch einen in der Schweiz zugelassenen Steuerberater unter Beachtung der Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung sowie den weiteren Vorgaben des Schweizer Steuerrechts,
  • Durchführung einer freiwilligen prüferischen Durchsicht des jährlich erstellten Jahresabschlusses durch einen in der Schweiz zugelassenen Rechtsanwalt oder Wirtschaftsprüfer mit dem Tätigkeitsschwerpunkt des Schweizer Steuerrechts sowie
  • der Prüfung zur Erlangung der Voraussetzungen zur steuerlichen Abzugsfähigkeit der Zuwendungen  und Zuerkennung der Steuerbefreiung als gemeinnützige Organisation durch die Schweizer Steuerbehörden, nach den jeweils gesetzlichen Vorgaben.

Wir wollen gegenüber unseren SpenderInnen, PartnerInnen und den Menschen in unseren Projekten ein hohes Maß an Transparenz und Rechenschaft gewährleisten.

Dass die Abläufe und Standards eingehalten werden, stellen wir durch ein internes Kontrollsystem sicher. Wir entwickeln dieses System ständig weiter.

LICHT FÜR DIE WELT hat sich freiwillig mit einem Beschluss verpflichtet, möglichst alle Erfordernisse von ZEWO ohne formale Schritte zu erfüllen.

Tätigkeitsbericht

Aktuell liegen noch keine Tätigkeits- und Prüfberichte vor. Die Finanzgebarung des ersten Wirtschaftsjahres wird durch Rechtsanwalt Dr. Hörmann im Rahmen einer freiwilligen prüferischen Durchsicht überprüft. Sobald die Prüfberichte vorliegen, werden diese veröffentlicht.

Selbstverständlich wenden wir hierzulande dieselben hohen Prüfstandards an, wie sie bei allen unseren Unterstützungsvereinen üblich sind.